13.12.14

Einsatz zum Network Marketing Erfolg



Der Erfog von Anita und Harald Pastleitner

Forever LivingFür Ihren heutigen Erfog haben Anita und Harald Pastleitner ihre gut bezahlten Jobs in der Wirtschaft aufgegeben, um sich zu hundert Prozent auf ihren Network Marketing Business zu konzentrieren – mit Erfolg. Inzwischen sind die beiden Senior Manager und können ihre Zeit frei einteilen und ihren eigenen Karriereweg planen. Dabei legen sie großen Wert auf intensive Kundenbetreuung und die Duplizierbarkeit des Network Marketing Geschäftes.


Auf der Suche nach der wertvollen Aloe Vera

Die Aloe-Vera-Pflanze war für Harald Pastleitner keine Unbekannte. Bereits vor über 20 Jahren lernte er die Wüstenpflanze und ihre Bedeutung im Urlaub auf Gran Canaria kennen und schätzen. „Seit dieser Zeit waren wir stets auf der Suche nach diesem wertvollen Aloe Vera Gel“, berichtet er. Eines Tages stellte sich heraus, dass der Nachbar der Familie Pastleitner, Sapphire Manager Michael Alois Wagner, das Aloe Vera Gel vertreibt und so lernte das Ehepaar ­FOREVER und die breite Produktpalette des Network-Marketing-Unternehmens kennen. Anita und Harald Pastleitner probierten die Produkte aus und waren sofort begeistert.

Mit dem Sponsor zu einem furiosen Erfog

Familie Pastleitner stellte ihren Haushalt komplett auf die ­Produkte des Network Marketing Unternehmens um. „Sie wurden ein fester Bestandteil unseres Lebens“, erzählt Anita Pastleitner. Ihre Begeisterung gaben die beiden an ihren Bekanntenkreis weiter. Gemeinsam mit ihrem Sponsor führten sie Vortragsreihen für Freunde und Bekannte durch. „‚Denk nicht nach, tut es!‘, hat Michael Alois Wagner damals zu uns gesagt“, erinnert sich Harald Pastleitner. Dabei legten sie den Schwerpunkt auf die Aloe-Vera-Pflanze und ihre Inhaltsstoffe und stellten in diesem Zusammenhang die Produktpalette von ­FOREVER vor. Die Teilnehmer waren schnell überzeugt und so konnte sich das Ehepaar in Kürze ein Team aufbauen. Nach nur fünf Wochen erreichten die beiden den Status Manager.

Zum richtigen Zeitpunkt zum Traumberuf

Forever Living,Anita und Harald,mlm,network marketingDurch ihre hauptberuflichen Tätigkeiten hatten Anita und Harald Pastleitner nur bedingt Zeit, sich um ihr Network Marketing Business zu kümmern. „Auf einmal war die Zeit reif für eine Veränderung“, erinnert sich Harald Pastleitner und fährt fort: „Auslöser für meine Entscheidung waren die Vortragsreihen, die mir bei meinem bis dahin nebenberuflichen Network Marketing ­Business sehr großen Spaß gemacht haben. Hinzu kamen die einzigartige Firmenphilosophie und die tollen Aloe-Vera-Produkte.“ Er kündigte seinen Job als Manager in der Automobilindustrie und auch seine Frau gab ihren Job als selbstständige Trainerin auf. „Wir wussten, nur gemeinsam können wir uns mit Network Marketing eine Existenz für die Zukunft aufbauen“, berichtet Harald Pastleitner. Jetzt lebt das Ehepaar seinen Traum: „Jobben von zu Hause. Die beiden teilen sich die Aufgaben in ihrem neuen Network Marketing Traumberuf.
Ohne Druck auf eigenen Wegen zum Erfolg
Während Anita Pastleitner mehr die VitalTreffs abhält, ist ihr Mann eher für die größeren Veranstaltungen zuständig. „Wir teilen uns unsere Zeit jetzt ganz anders ein, sodass uns noch viel davon für unsere beiden Kinder bleibt“, verrät Anita Pastleitner. Und ihr Mann ergänzt: „Ich fühle mich jetzt durch Network Marketing frei im Gehirn, was ich in meinem früheren Managerjob nicht war.“ Das Ehepaar schätzt den Network Marketing Spirit und dass das Unternehmen in Familienhand ist. „Wir haben bei FOREVER die Möglichkeit, unseren eigenen Weg zu gehen – ohne Druck und vorgegebenem Schema. Dabei stellt der Marketingplan eine solide Basis für den Erfolg dar“, erklärt Harald Pastleitner. Mit dieser Einstellung haben die beiden seit ihrer hauptberuflichen Tätigkeit mit ­Network Marketing in Kürze zwei Manager aufgebaut und somit selbst den Status Senior Manager erreicht.

Mit Kundenbetreuung zum gewünschten Erfolg

Forever LivingFür die Kundenbetreuung hat das Ehepaar jetzt auch viel mehr Zeit als vorher. „Wir haben gemerkt, dass eine intensive Betreuung bei den Neuen das A & O des Erfolges ist“, berichtet Harald Pastleitner. So nimmt Erfolges ist“, berichtet Harald Pastleitner. So nimmt er spätestens alle zwei bis drei Wochen wieder telefonischen Kontakt mit seinen Kunden und neuen Geschäftspartnern auf und lädt sie zum nächsten Vital-Treff ein. Diese finden jeden Monat im kleineren Kreis im Haus der Pastleitners statt. Hier geht das Ehepaar dann auf die individuellen Wünsche und Bedürfnisse seiner maximal zehn Gäste ein und tauscht mit ihnen ihre Erfahrungen aus. Zu den größeren Veranstaltungen, die ebenfalls regelmäßig, jedoch außerhalb, stattfinden, wird die ganze Downline eingeladen.

Mit Einfachheit zum Erfolg des Network Marketing Geschäftes

Auf Aus- und Weiterbildung legen Anita und Harald Pastleitner großen Wert. „Man braucht stichhaltige Argumente, um mit wenigen Sätzen das Kerngeschäft und die Produkte erklären zu können“, weiß Harald Pastleitner. Deshalb besucht das Ehepaar alle Network Marketing ­Akademien und nimmt möglichst viele Geschäftspartner zu diesen Veranstaltungen mit. „Man muss seinen Weg selbst finden, sich immer wieder neu kalibrieren und immer wieder neu lernen“, erklärt der Senior Manager. So hat der ehemalige Automobilmanager durch FOREVER gelernt dass „die Einfachheit das Geschäft ausmacht“. Die Duplizität des Erfolgs steht jetzt im Fokus des Ehepaars

In kleinen Schritten nach oben

Forever Living
Die weitere Vorgehensweise für Anita und Harald Die weitere Vorgehensweise für Anita und Harald Duplizität konsequent fortsetzen“, erklärt der Networker. Dabei suchen sich die beiden Senior Manager die Leute aus, die sich für das Network Marketing ­Business ernsthaft interessieren und helfen diesen bei ihrem Weg nach oben. Dieser wird mit den betreffenden Teampartnern gemeinsam durchgeplant und konsequent unterstützt. „Mit wenigen Kunden plus intensiver Kundenbetreuung zum Erfolg“, das ist der Leitspruch des Ehepaars. „Wir gehen in kleinen Schritten voran“, so Anita Pastleitner. Als nächstes großes Ziel haben sich die beiden den Aufbau des dritten Managers vorgenommen.

Einmal Network Marketing – immer Network Marketing !

Vorsprung durch Wissen


Hier kann man kostenlos lernen, wie man dem Druck durch Konsumzwang entgehen und trotzdem ein zufriedenes Leben führen kann. Es gibt sehr viele Seminare und Info Videos.

Wissensmanufaktur

Ein Besuch lohnt sich auf jeden Fall. Besonders dann, wenn man mit wachem Geist und losgelöst von Vorurteilen und der Meinung anderer da heren geht. Das sollte man übrigens immer tun.


Google+ Followers

Anzeige