20.01.15

MLM Karriere -Tischler

Maria und Wilhelm Tischler

MLM Familienbetrieb

Ein dynamischer Karrierestart, motivierte Geschäftspartner und kontinuierliche Teamunterstützung – das ist das Erfolgsrezept von Maria und Wilhelm Tischler für ihr FOREVER LIVING Business. Die Senior Manager haben sich mit Unterstützung der gesamten Familie im Laufe der ver gangenen sieben Jahre eine solide und sehr gut funktionie rende Downline aufgebaut, deren Teamgeist sie beständig pflegen. Durch geregelte Arbeitsteilung schaffen sie es, neben der Arzt-Praxis ihr FOREVER LIVING- Geschäft kontinuierlich nach vorne zu bringen.



Begeisterter Einstieg


Wenn die richtigen Menschen zur richtigen Zeit am richtigen Ort sind, dann ist der Erfolg vorprogrammiert. So geschehen bei Maria und Wilhelm Tischler im Januar 2003, als ein Bekannter ihnen von FOREVER und den Aloe-Vera-Produkten erzählte. „Ich habe nach diesem Gespräch gleich vier FOREVER- Touches gekauft“, erinnert sich Wilhelm Tischler. Der praktizierende Arzt hatte sich schon lange auf ganzheitliche Therapie spezialisiert und sich im Rahmen seiner Ausbildung seit 20 Jahren intensiv mit Nährstoffergänzung beschäftigt. So war ihm das „Thema Aloe Vera“ wohl vertraut. Nachdem er die FOREVER LIVING Produkte ge testet hatte, war er von deren hochwertiger Qualität sofort überzeugt und schrieb sich gemeinsam mit seiner Ehefrau Maria bei FOREVER ein. Das war der Anfang eines steilen Karrierestarts.

Steiler Karrierestart


Fortan hielten die FOREVER- Produkte Einzug in das Haus Tischler und das Ehepaar erzählte seinen Bekannten und Verwandten von den Aloe-Vera-Produkten. Die Begeisterung schwappte über und ein Geschäftspartner nach dem anderen wurde gewonnen. „Vor allem mein Bruder und eine Bekannte waren so fasziniert von den Produkten, dass sie voll in das FOREVER LIVING Business eingestiegen sind und schnell weitereKunden gesponsert haben“, berichtet der Arzt. So erreichte das Ehepaar Tischler in nur fünf Wochen den Status Manager. Das Fundament war gelegt

Dynamischer Teamaufbau


Der Teamaufbau entwickelte sich explosionsartig. „Ich war selbst von den Socken“, erzählt Wilhelm Tischler und seine Frau Maria ergänzt: „Das Ganze hat eine solche positive Dynamik entwickelt, damit hatten wir nicht gerechnet.“ Das Ergebnis war beispiellos: Nach einem Jahr hatten die beiden elf Manager, bis in die dritte Ebene hinunter. Ganz entscheidend haben dabei die heutigen Soaring Manager Christine und Ludwig Tyma mitgewirkt, die mit tatkräftiger Unterstützung ihres Sponsor-Ehepaars ganz viele Leute von der Aloe Vera begeistern und für FOREVER LIVING gewinnen konnten. Ein enormer Push für das ganze Team.

Kontinuierliche Vorträge


Engagierte Geschäftspartner und der persönliche Einsatz des Ehepaars Tischler haben den Teamaufbau weiter beschleunigt, sodass der Senior Manager nicht lange auf sich warten ließ. „Ich habe im ersten Jahr zwei Vorträge in der Woche gehalten, die begeistert angenommen wurden“, berichtet Wilhelm Tischler. Aufgrund seiner Praxistätigkeit konnte er das anfängliche Tempo seiner FOREVER LIVING Karriere nicht beibehalten, arbeitete aber weiterhin kontinuierlich, wenn auch auf „kleinerer Flamme“. „Wir sponsern immer noch monatlich zwei bis vier Distributoren“, erklärt der Allgemeinarzt. Noch heute bietet er alle vierzehn Tage Vorträge für sein Team an, unterstützt von seiner Frau Maria, die die Veran staltungen organisiert und anschließend die Nachbetreuung der Kunden übernimmt. Die Arbeitsteilung im Hause Tischler ist festgelegt.

Geregelte Arbeitsteilung


Während Wilhelm Tischler eher im Bereich Fitness, Wellness und Geschäft beratend tätig ist, hat sich seine Frau auf das Thema Beauty spezialisiert. Die ausgebildete Tai Chi-Lehrerin veranstaltet Aloe-zum-Anfassen-Treffs bei sich zu Hause. „Hierbei lasse ich die Kunden immer die Produkte anfassen und ausprobieren“, berichtet Maria Tischler. Außerdem verfasst sie alle zwei Wochen einen Newsletter, den sie dann an ihre Geschäftspartner und Kunden per Mail weiterleitet. Das Team schätzt diese Unterstützung sehr.

Teamorientierte Unterstützung


Das Engagement für das Team setzt sich auch in anderen Bereichen fort. So besuchen die Senior Manager gemeinsam mit ihren Geschäftspartnern die Fortbildungsveranstaltungen, die FOREVER LIVING anbietet. „Wir arbeiten mit den Managern, die engagiert sind“, erklärt Maria Tischler ihre Vorgehensweise. Und ihr Mann ergänzt: „Wir unterstützen sie darin, selbstständiger zu werden und ihr Wissen zu vergrößern.“ Das gibt dem Team die nötige Motivation.

Motivierender Teamgeist


Überhaupt legt das Ehepaar Tischler großen Wert auf Teamgeist. Sie pflegen ihn, indem sie beispielsweise eine gemeinsame Weihnachtsfeier mit ihrer Downline veranstalten und sich hin und wieder auch im privaten Kreis treffen. „Die Stimmung ist immer super, wir tauschen uns aus und stecken uns gegenseitig mit Motivation und positiven Perspektiven an“, weiß Frau Tischler zu berichten. Ebenso freundschaftlich ist der Kontakt zur Upline. Hier werden die Tischlers besonders von Soaring Manager Siegmund Kalb und Senior Manager Manfred Mätzler unterstützt. Maria und Wilhelm Tischler schätzen die einzelnen Persönlichkeiten in ihrem Team und freuen sich sehr darüber, wenn ihre Geschäftspartner auf der FOREVER LIVING Karriereleiter dank ihrer Hilfe ein Stück weiterkommen.

Beeindruckender Firmengründer


So, wie es dem Ehepaar möglich ist, arbeitet es auf die angebotenen Incentives hin. „Zu Beginn unseres FOREVER LIVING-Business haben wir fast alles mitgenommen, was FOREVER angeboten hat“, erzählt Wilhelm Tischler. Bei der Super Rally nach San Diego lernten die Senior Manager so eines Tages Rex Maughan näher kennen. „Er hat sich ganz normal mit uns Distributoren am Frühstückbuffet angestellt. Das hat uns sehr beeindruckt“, berichtet Maria Tischler. Sie schätzen an dem Firmengründer nicht nur dessen Bodenständigkeit und Großzügigkeit, sondern vor allem, dass er „ein sehr gerechtes und schönes Geschäft aufgebaut hat“. Und das macht den beiden großen Spaß.

Produktbezogene Beratung


So kommt es auch, dass die Senior Manager, wo immer sie unterwegs sind, Leute ansprechen und mit ihnen über Aloe Vera reden. „Wichtig ist uns, dass das Wohlbefinden möglichst vieler Menschen durch die Produkte verbessert wird“, erklärt Wilhelm Tischler. Deshalb legt das Ehepaar im Rahmen seiner Kontaktgespräche den Schwerpunkt auf die Hochwertigkeit der Produkte. Das Andreas Tischler als kommt nicht nur im Inland gut an, sondern wird auch Assistant Supervisor bei Kundengesprächen in Griechenland und der Türkei geschätzt, wo die beiden des Öfteren im Jahr ihren Urlaub verbringen. So verbinden Sie das Angenehme mit dem Nützlichen

Engagierter Familienbetrieb


Aber nicht nur die Eltern Wilhelm und Maria Tischler sind im FOREVER LIVING Business aktiv – die ganze Familie zieht mit. So sind die beiden erwachsenen Söhne Thomas und im FOREVER LIVING - Geschäft tätig. Sie sind eifrige Konsumenten der Aloe-Vera-Produkte und empfehlen die Produkte gerne und jederzeit weiter. Kater Felix unterstützt das FOREVER- Business der Familie Tischler ebenfalls nach besten Kräften: Er schlürft jeden Morgen seinen Aloe- Vera-Drink. Damit nicht genug, hat Wilhelm Tischler inzwischen vier seiner Geschwister in seiner Downline. Ein Familienbetrieb, der sich bezahlt macht.

Vorsprung durch Wissen


Hier kann man kostenlos lernen, wie man dem Druck durch Konsumzwang entgehen und trotzdem ein zufriedenes Leben führen kann. Es gibt sehr viele Seminare und Info Videos.

Wissensmanufaktur

Ein Besuch lohnt sich auf jeden Fall. Besonders dann, wenn man mit wachem Geist und losgelöst von Vorurteilen und der Meinung anderer da heren geht. Das sollte man übrigens immer tun.


Google+ Followers

Anzeige